Energiemedizin

Krankheiten entstehen durch ein Ungleichgewicht in unserem Leben. Unser Körper signalisiert uns, wenn etwas nicht stimmt. Leider haben wir verlernt, darauf zu hören. Egal ob körperliche Aspekte oder seelische Konflikte, die unbewusst verdrängt werden – es entstehen Blockaden in unserem Energiekörper – der Aura – und die Lebensenergie kann nicht mehr frei fließen. Unbehandelt sind chronische Erkrankungen und seelische Störungen die Folge, die heute oft mit Hilfe moderner Medizin weiter verdeckt bzw. überlagert werden – leider nicht geheilt! 
In der Energiemedizin werden diese Blockaden und Störfelder aufgedeckt, beseitigt und der natürliche Selbstheilungsprozess aktiviert. In den meisten Fällen ist das sofort spürbar. Nach mehreren Behandlungen fühlen sich die Menschen oft vitaler, empfinden mehr Lebensfreude, entwickeln Ihr Selbstwert – Anzeichen eines ganzheitlichen Therapieansatzes – keine Magie! 
Die Energiefeldbehandlung unterstützt somit Heilungsprozesse sanft auf körperlicher, emotionaler, mentaler sowie auf spiritueller Ebene. 
Unterstützend wirken systemische Komponenten – seine „Probleme“ mal aus einer anderen Sichtweise betrachten, Erkenntnisse ableiten, vielleicht sein „ICH“ zu erkennen… – eine überaus spannende Reise.